55142b19162b6e89625d3ad0_logo_head.png
DE |

Lehrpfade

Windkraftlehrpfad "Lettweiler Höhe" Details

Geniessen Sie den herrlichen Panoramablick bis in den Hunsrück, zum Donnersberg und auf die Orte, die Ihnen zu Füßen liegen. Hier bekommen Sie außerdem Wind von der umweltfreundlichen Nutzung regenerativer Energiequellen. Acht Tafeln bieten auf einer Länge von 2,8 km viel Wissenswertes rund um die Windenergie, zusätzlich gibt es viele Tipps zum Erleben der Region.

Wo?

In Obermoschel der Beschilderung in Richtung Odernheim / Lettweiler (K 20) folgen. Direkt gegenüber der Abzweigung Richtung Neudorferhof (K 21) finden Sie den Parkplatz, der Ausgangspunkt für den Windlehrpfad ist.

Wann? Wie viel?

immer geöffnet, Eintritt frei

Geo-Kultur-Pfad Obermoschel Details

Der Geokulturpfad schlängelt sich idyllisch den Hang zur Moschellandsburg hinauf. Unterwegs gibt es an 30 Stationen jede Menge zu erleben: An der Weitsprunganlage könnt ihr euch mit den Tieren des Waldes messen, auf dem Barfusspfad spürt ihr den Boden unter den Füßen, das Baumtelefon und das Holzxylophon sind echte Klangerlebnisse und die Seilbahn zum Schluss ist ein echter Erlebniskick. Daneben erfahrt ihre jede Menge über Wald, Jagd, Bergbau und Geschichte.

Wo?

In der Stadt Obermoschel der Beschilderung Moschellandsburg / Burghotel folgen. Der Pfad beginnt gegenüber des Burghotels. Parkplätze sind vorhanden.

Wann? Wie viel?

immer geöffnet, Eintritt frei

Weinlehrpfad Obermoschel Details

Der Weinlehrpfad schlängelt sich am Silberberg zwischen Obermoschel und Niedermoschel entlang. Von dort haben Sie schöne Blicke auf die historische Altstadt von Obermoschel und auf den Ortskern von Niedermoschel. Auf dem Lehrpfad erfahren Sie auf zahlreichen Tafeln viel Interessantes über Alter und Herkunft verschiedener Weinsorten.

Wo?

Auf der B 420 an der Abfahrt Niedermoschel abfahren (an dem Ortsende, das Obermoschel zugewandt ist), nach wenigen Metern dem Schild Weinlehrpfad nach links folgen und dort parken. Folgen Sie dem asphaltierten Wirtschaftsweg in die Weinberge.

Auch von Obermoschel können Sie über die Windenstraße den Weinlehrpfad erreichen.

Öffnungszeiten und Eintritt:

immer geöffnet, Eintritt frei

Möchten Sie sich im Anschluss von der Qualität und Geschmacksvielfalt unserer Naheweine überzeugen und vielleicht den einen oder anderen guten Tropfen erwerben, so ist der Besuch eines unserer Weingüter in unserem Verbandsgemeindebereich unerlässlich.

Streuobst- und Naturlehrpfad von Schweinschied Details

Meisenheim in Richtung Kirn verlassend, gelangen Sie über Breitenheim, Jeckenbach, Löllbach nach Schweinschied. Die 230 Seelen-Gemeinde, in einem landschaftlich sehr reizvollen Tal eingebettet, verfügt an ihren Ortsrändern über sehr eindrucksvolle und ausgedehnte Streuobstwiesen. Einfach Natur pur!

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Karte.

Info - Adresse:

Ortsgemeinde Schweinschied
Ortsbeigeordneter Gerhard Fritz
Hauptstraße 5
67744 Schweinschied
Telefon: 0 67 53 / 12 41 34

Rehborner Naturlehrpfad Details

Auf 2,5 km bekommen Sie, unterstützt von 14 Hinweistafeln, einen Eindruck über Schönheit und Einzigartigkeit der Pflanzenwelt am Wegesrand und lernen dabei den Ort Rehborn näher kennen.

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Karte.

Info - Adresse:

Ortsgemeinde Rehborn
Bürgermeister Thomas Link
Am Hüttenbach 20
55592 Rehborn
Telefon: 0 67 53 / 96 29 43
E-Mail: gemeindeverwaltung@rehborn.net
Internet: zur Homepage

Raumbacher Naturlehrpfad Details

Auf dem Raumbacher Naturlehrpfad "Weinbergslehrpfad" möchte die Gemeinde den Raumbacher Gästen die Tiere und Pflanzen ihrer Heimat näher bringen. Sie werden über biologische Zusammenhänge, über verschiedene Rebsorten, Wissenswertes und Interessantes aus unserer Region informiert.

Info - Adresse:

Ortsgemeinde Raumbach
Bürgermeister Reimund Ellrich
Raiffeisenstraße 5
55592 Raumbach
Telefon: 0 67 53 / 12 36 73
E-Mail: buergermeister@raumbach.de
Internet: zur Homepage

Heilkräuter-Lehrpfad Details

Der Heilkräuter-Lehrpfad Abtweiler ist ein ca. 6 km langer Rundweg, der durch die abwechslungsreiche, für diese Region typische Landschaft führt. Es geht über Feld-, Wiesen- und Waldwege sowie eine kurze Strecke auf einer sehr wenig befahrenen Straße. Der Rundweg eignet sich nicht für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer sowie Kinderwagen. Es werden mehr als 25 Heilkräuter auf Hinweistafeln beschrieben sowie in ihrer Wirkung und Verwendung erklärt. Die Heilkräuter werden in ihrer natürlichen Umgebung gezeigt, daher sind nicht immer alle beschriebenen Pflanzen das ganze Jahr über zu sehen.

Wegbeschreibung

Der Tour beginnt nach dem Ortsschild von Abtweiler (von Raumbach aus) gegenüber Bus-Molter links den geteerten Wirtschaftsweg den Mittelberg hinauf.
Von Staudernheim bzw. Lauschied aus parken Sie am besten Ihren PKW in der Ortsmitte und gehen Richtung RAUMBACH.
Am Ortsausgang biegen Sie dann rechts in einen geteerten Wirtschaftsweg den Mittelberg hinauf.
Die Tour endet kurz vor der Ortseinfahrt Abtweiler (von LAUSCHIED aus).

Einweihung vom Kräuterlehrpfad in Abtweiler - Gruppenbild
Gruppenbild

Geführte Wanderungen bitte vorher besprechen mit

Praxis für Naturheilkunde
Christiane Aulenbacher
Im Tal 4 – D-55568 Abtweiler

Telefon: 06753 – 9646691
E-Mail: info@naturheilkunde-aulenbacher.de
Internet: www.naturheilkunde-aulenbacher.de

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0)6753 12123